Bürgerbus Meinersen: Konzessionsvertrag unterschrieben

(v.l.n.r.) Thomas Schreinecke (Bischof), Gerhard Wolf (Bürgerbus), Edith Bischof, Rainer Rinke, Erifili Athanasiadis-Gudaras (beide Bürgerbus) und Frank Brauner.
(v.l.n.r.) Thomas Schreinecke (Bischof), Gerhard Wolf (Bürgerbus), Edith Bischof, Rainer Rinke, Erifili Athanasiadis-Gudaras (beide Bürgerbus) und Frank Brauner.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

7.12.2016

 

Der nächste wichtige Schritt zum Bürgerbus Samtgemeinde Meinersen ist getan: der Vertrag zwischen dem Verein und den Linien-Konzessionären Edith Bischof und Frank Brauner ist unter Dach und Fach. Dieser Vertrag ist Grund- lage für die Beantragung der Anschaffung eines Bürgerbusses bei der Niedersächsischen Landesnahverkehrsgesell-schaft. Die Behörde fördert die Anschaffung mit einem namhaften Betrag. Der Landkreis Gifhorn stellt ebenfalls eine stolze Summe zur Finanzierung des Fahrzeuges bereit.

 

In einer guten Atmosphäre wurde sich für die gegenseitige Unterstützung bedankt und eine gute Zusammenarbeit gewünscht. Alle waren sich einig, dass durch die funktionierende Kooperation der Bürgerbus in der Samtgemeinde Meinersen erfolgreich sein wird. Zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger der Samtgemeinde und zur ergänzenden Förderung der Mobilität sei dies unbedingt erforderlich.


Konzessionsvertrag wird verhandelt

21.11.2016

 

Zum Betrieb eines Bürgerbusses bedarf es eines Vertragsabschlusses mit dem Konzessionär der Buslinien in der Samtgemeinde Meinersen. Der Konzessionär ist die Firma "Bischoff und Brauner GbR" mit Sitz in Wesendorf. Derzeit wird der Vertrag ausgehandelt. Der Abschuss des Vertrags steht kurz bevor.

 

Dieser Schritt und weitere Dinge sind Voraussetzung für die Beantragung von Landesmittel zur Anschaffung eines Bürgerbusses bei der Nds. Landesnahverkehrsgesellschaft (LNVG).

 

Wir nähern uns also, erst langsam, aber nun schnellen Schrittes diesem wichtigen Punkt in der Realisierung des Gesamtvorhabens.


In das Vereinsregister eingetragen

17.11.2016

 

Das Amtgericht Hildesheim teilt mit Schreiben vom 14.11.2016 mit, das der Verein "Bürgerbus Samtgemeinde Meinersen" unter dem Zeichen VR 201120 in das Vereinsregister eingetragen wurde. Damit darf der Verein nun das "e. V." tragen.


Info-Flyer über den Verein und Fahrer/innen

8.10.2016

 

Der Verein hat nun zwei unterschiedliche Flyer herausgegeben: für interessierte Bürger/innen und Fahrer/innen.  Die Flyer werden demnächst in Geschäften, Banken, Ärzten usw. ausliegen und Sie über den Verein und deren Ziele sowie über die Voraussetzungen und Aufgaben von Fahrer/innen des Bürgerbusses informieren.

 

Auch auf dieser Homepage stehen sie unter "Download", "Mitglied werden" und "Fahrer/in werden" zum Heruntzerladen zur Verfügung.


Eintragung in das Vereinsregister

25.9.2016

 

Die Eintragung in das Vereinsregister des Amtgsgerichts Hildesheim wird nun vorbereitet. Dazu wird ein Rechtsanwalt und Notar aus Gifhorn beauftragt. Alle nötigen Unterlagen sind zusammengestellt und dem Notar überreicht worden.

Dieser Schritt ist notwendig zur Beantragung der Förderung eines Bürgerbusses bei der Nds. Landesnahverkehrsge- sellschaft. Dieser Antrag soll noch in diesem Jahr gestellt werden.


Anträge bewilligt

25.9.2016

 

Die Anträge des Bürgerbus-Vereins auf Anschubfinanzierung der Jahre 2016 bis 2020 sind vom Samtgemeinde-Rat Meinersen einstimmig bewilligt worden. In der Sitzung lobten zudem Samtgemeindebürgermeister Montzka und alle Fraktionen die bisher erbrachten Leistungen des Vorstands (siehe "Presse"). Alle hoffen, dass der Verein das Ziel, den Bürgerbus ab 1.7.2017 fahren zu lassen, auch erreicht.


Wahlen und Satzung geändert

Der aktuelle Vorstand
Der aktuelle Vorstand

11.8.2016

 

Der Bürgerbus-Verein Samtgemeinde Meinersen ist auf einem guten Weg. Vorsitzender Rainer Rinke konnte auf der gut besuchten Mitgliederversammlung am 10.8.2016 über viele wichtige Punkte berichten.

 

So wurden erste positive Gespräche mit Konzessionären der ÖPNV-Linien durch die Samtgemeinde geführt. Ein Vertrag mit ihnen sei unverzichtbar um den Bürgerbus zu betreiben. Umliegende Bürgerbus-Vereine stattete der Vorstand einen Besuch ab und informierten sich über deren Arbeit. Dabei konnten die dortigen Bürgerbusse in Augenschein genommen und deren Schwächen, aber auch deren Vorzüge erörtert werden.

 

Fahrdienstleiter Gerd Wolf hat einen Fahrtplan für die Linienführung durch die Samtgemeinde erarbeitet. Den Projekt- und Finanzplan wurde vom kommissarischen Schatzmeister Christian Jacobi aufgestellt.

 

In Arbeit ist durch Schriftführer und Pressewart Ulf Neumann die Verbesserung und ständige Aktualisierung der Homepage, die Erstellung von Werbeflyer und die Entwicklung einer Strategie zur Mitglieder- und Fahrergewinnung.

 

Christian Jacobi wurde von der Versammlung nun offiziell zum Schatzmeister und Klaus Wietfeld zum stellv. Fahrdienstleiter einstimmig gewählt. Somit sollte nur noch die Position des stellv. Schatzmeisters in der Vorstandriege besetzt werden. Eine Kandidatin wurde vorgeschlagen, mit der noch Gespräche zu führen sind

 

Die Gründungssatzung wurde überarbeitet und von der Versammlung mehrheitlich beschlossen. Mit der nun vorliegenden Satzung wird beim Amtsgericht Hildesheim die Eintragung ins Vereinsregister beantragt.

 

Die Mitgliedsbeiträge bleiben unverändert. Jedoch wird es sich zukünftig um Mindestbeiträge handeln. Jeder kann nun individuell entscheiden, ob er min. 12 € pro Jahr zahlten möchte, oder den Verein mit einem höheren Jahresbeitrag unterstützen will. Für juristische Personen wurde der Jahresbeitrag auf min. 24 € festgesetzt.

 

Insgesamt kann festgestellt werden, dass der Verein bereits vieles auf den Weg gebracht und vorbereitet hat. Aber noch eine Menge Arbeit liegt an. Im Ausblick stellte Rainer Rinke das weiteren Vorgehen dar. Ziel des Vorstands sei es, den Bürgerbus ab 1.7.2017 durch die Samtgemeinde Meinersen fahren zu lassen.


Mitgliederversammlung am 10.8.2016

30.7.2016

 

Die nächste Mitgliederversammlung findet am 10.8.2016, 18.30 Uhr im Rathaus Meinersen statt.

 

Der Vorstand empfiehlt nachfolgende Tagesordnung:

 

TOP 1 Begrüßung und Eröffnung der Versammlung

TOP 2 Protollgenehmigung der Gründungs- und Mitgliederversammlung vom 23.04.2016

TOP 3 Bericht des Vorstands

TOP 4 Wahlen

           · Einer/eines Schatzmeisterin/Schatzmeisters

           · Einer/eines stellv. Schatzmeisterin/Schatzmeisters

           · Einer/eines stellv. Fahrdienstleiterin/Fahrdienstleiters

TOP 5 Satzungsänderung - Diskussion und Beschluss

TOP 6 Mitgliedsbeiträge

TOP 7 Verschiedenes

 

Alle Mitglieder und auch Gäste sind herzlich willkommen!

 


Regelmäßige Vorstandssitzungen

7.6.2016

 

Der Vorstand hat sich am 30.5.2016 konstituiert und eine umfangreiche Tagesordnung abgearbeitet. Der Projektplan wurde diskutiert und beschlossen. Die Satzungsänderungen werden für die nächste Mitgliederversammlung erarbeitet.

 

Der Vorstand hat beschlossen, sich zunächst regelmäßig alle 14 Tage zu treffen, weil eine ganze Menge Arbeit und Abstimmungen anliegen.


Konstituierende Sitzung des Vorstand

27.5.2016

 

Am 30.5.2016 findet die konstituierende Vorstandssitzung des Vereins in Hillerse statt.

 

Nach der Gründungsversammlung konnte für die vakante Position des Schatzmeisters eine Person gefunden werden: Christian Jacobi aus Hillerse. Er übernimmt dankenswerter Weise den Vorstandsposten zunächst bis zum nächste Mitgliederversammlung kommissarisch. Herzlich willkommen in Vorstand!

 

Der Vorstand hat sich gleich auf seiner ersten Sitzung mit vielen Punkten zu befassen: Rückblick Gründungsversammlung, Satzungsänderungen, Geschäftsverteilung im Vorstand, Fahrer/innen-Gewinnung, Öffentlichkeitsarbeit u.a. Ein starkes Pensum: Gehen wir es an!