Unser Motto: Bürger fahren für Bürger!

So könnte der Bürgerbus aussehen.
So könnte der Bürgerbus aussehen.

Was ist ein Bürgerbus?

 

Ein Bürgerbus ist ein Kleinbus mit max. acht Fahrgastsitzplätzen. Er kann mit einem normalen Pkw-Führerschein und einer Personenbeförderungserlaubnis gefahren werden. Ein Bürgerbus verkehrt auf Konzession eines Verkehrsunternehmens als sogenannter Linienverkehr nach § 42 PBefG. Er bedient eine feste Fahrstrecke nach einem festen Fahrplan und wird von ehrenamtlich tätigen Bürgern organisiert.

 

Unser Bürgerbus soll das ÖPNV-Angebot in der Samtgemeinde Meinersen ergänzen, nicht ersetzen!

 

Wer betreibt und unterhält einen Bürgerbus?

Der Verein "Bürgerbus Samtgemeinde Meinersen e. V." arbeitet selbständig und erledigen alle Aufgaben, die zum Betrieb des Bürgerbusses gehören, durch seine ehrenamtlichen Mitglieder. Wir benötigen jedoch einen Konzessionär (Verkehrsunternehmen) als Partner. 

 

Unterhalten werden Bürgerbusse durch Förderungen, Zuschüsse, Sponsoren, Werbepartner und Fahrgeldeinnahmen. Es gelten die Fahrpreise der "Verbundgesellschaft Region Braunschweig (VRB)", die sie hier einsehen können. 

 

Bürgerbusfahrzeuge im Land Niedersachsen werden über die Landesnahverkehrsgesellschaft (LNVG) gefördert .

Gründungsmitglieder am 23.4.2016 vor dem Rathaus Meinersen.
Gründungsmitglieder am 23.4.2016 vor dem Rathaus Meinersen.