Bürgerbusverein investiert in die Sicherheit der Fahrgäste

11.6.2019

 

Mehr Sicherheit für die Fahrgäste, mit diesem Ziel haben die Fahrer/innen des Bürgerbus Samtgemeinde Meinersen e.V. in Wesendorf an einem Fahrsicherheitstraining für Kleinbusse teilgenommen.

 

„Nach einer kurzen theoretischen Einweisung, durch den Trainer der Verkehrswacht Gifhorn, ging es auf dem Gelände der Driving Arena darum, verschiedene Fahr- und Bremssituationen zu erleben und ein Gefühl für das große Fahrzeug zu bekommen.“, berichtet Fahrdienstleiter Siegfried Waubke.

 

Auf unterschiedlich griffigen Untergründen wurde eine Fahrbahn sowie Hindernisse mit Pylonen aufgebaut. Mit verschiedenen Geschwindigkeiten musste der Parkour dann durchfahren werden. Nach den ersten erfolglosen Versuchen wurde das Fahrverhalten analysiert und Tipps zum richtigen Verhalten gegeben. Anschließend klappten die Manöver, sehr zur Freude der Warnhütchen, wesentlich besser.

 

Am eigenen Körper wurde erfahren, wie es den Fahrgästen bei einer Vollbremsung oder bei Ausweichmanövern ergeht. „Hier kann man nur darauf hinweisen, dass die Sicherheitsgurte im Fahrzeug keine Dekoration sind. Sie können Leben retten und vor Verletzungen schützen.“ so Waubke.

 

Im abschließenden Gespräch waren alle Teilnehmer zufrieden mit den erreichten Ergebnissen und fühlten sich besser gerüstet für mögliche Gefahrensituationen.


Neuer Fahrplan ab 15.2.2019

2.2.2019

 

Die große Fahrplanüberarbeitung wird noch etwas auf sich warten lassen. In der Zwischenzeit hat der Vorstand beschlossen, die Rufbus-Haltestellen deutlich auszubauen. Ab dem 15.2.2019 fährt der Bürgerbus nicht mehr jede Haltestelle an, sondern diese nur, wenn sich der Fahrgast (Beförderungssuchende) ca. 20 min. vor Abfahrt an der jeweiligen Haltestelle telefonisch im Bus meldet (siehe Menuepunkt "Fahrplan").

 

Außerdem gab es zum 1.1.2019 eine Tarifsteigerung, d. h. die Fahrkarten wurden teurer.  Bitte schauen Sie auf die Homepage des Verkehrsverbunds Region Braunschweig (VRB) (www.vrb-online.de/index.php?id=237). Die normale Fahrt innerhalb des Bürgerbus-Fahrgebiets kostet nun 2,80 €. Alle Fahrscheine des VRB werden anerkannt.