Höfen wegen Baustelle gesperrt

4.7.2018

 

Die Samtgemeindeverwaltung Meinersen teilt mit, dass die Baustelle Höfen auch für den Bürgerbus bis zu Fertigstellung gesperrt ist. Das Ende der Bauzeit ist nicht genau vorherzusagen, soll aber mit Beginn der Schulzeit erledigt sein.

 

Es werden in Warmse und Heidwinkel Infos ausgehängt, dass der Bürgerbus die Haltestellen bis zum Ferienende nicht mehr anfahren kann. In Höfen sind die Haltestellen und Masten nicht mehr vorhanden. Die Bewohner/innen sind informiert und die Baustelle macht sehr deutlich, dass die Durchfahrt nicht möglich ist.


Stand beim Meinerser Markfest

19.6.2018

 

Der Bürgerbus-Verein der Samtgemeinde Meinersen beteiligte sich mit einem gut besuchten Info-Stand am Marktfest in Meinersen am 15.6.2018 (siehe "Presse").

 

"Viele Bürger, die am Stand vorbeischauten, hatten nur vage Informationen bzw. ungenaues Wissen über den Bürgerbus und dessen Möglichkeiten", sagt Hans Dierks, Mitglied des Vorstands. U. a. darüber wurde intensiv informiert.

 

Themen der Gespräche waren Fahrmöglichkeiten, von den viele Interessierte überrascht waren und die Verbindungsmöglichkeiten. Der Verein hat an der Fahrplanoptimierung gearbeitet und der neue Fahrplan wird nun der Behörde zur Genehmigung vorgelegt.

 

Der Bürgerbus-Verein nutzte die Gelegenheit darauf aufmerksam zu machen, dass ehrenamtliche Bürger/innen für Bürger/innen fahren und dafür erhebliche Zeit aufwenden.


Fahrplanoptimierung geplant

7.6.2018

 

Der aktuelle Linien-Fahrplan wurde nach einer Bedarfsumfrage erstellt und genehmigt. Seit dem 24.10.2017 fährt der Bürgerbus die Linie BB40 von Hahnenhorn über Müden, Ettenbüttel, Flettmar, Päse, Ahnsen, Meinersen und Seershausen zum Bahnhof Meinersen. Die Line BB 40 führt für den Bürgerbus vom Bahnhof Meinersen über Ohof, Volkse, Dalldorf, nach Hillerse Rathaus und das von montags bis freitags drei Mal.

 

Das erste Jahr sollte von Beginn an eine Testphase sein, mit dem Ziel, die Linien nach Bedarf zu optimieren. Deshalb wurden nach einigen Monaten des Fahrbetriebs zehn Bürgerinformationen durchgeführt. Die Wünsche sind sehr individuell geprägt. Es wurde immer wieder deutlich, dass der ÖPNV in der Samtgemeinde Meinersen sehr auf die Schülerbeförderung abgestellt ist und nicht die Bedürfnisse der Bürger/innen ausreichend berücksichtigt. Von daher wurde geglaubt, dass der Bürgerbus die Lösung sei.

 

Leider kann der Bürgerbus diese Wünsche nicht erfüllen. Es handelt sich um einen Bus der nur acht Personen befördern darf und somit nur als Ergänzung zum ÖPNV einen Teil der Wünsche erfüllt.

 

Durch die Fahrplanoptimierung wird das Ziel die Mobilität älterer Menschen in der ländlichen Region zu verbessern weiterhin an erster Stelle stehen. Kern der anlaufenden Fahrplanäderungen wird sein, ein kombiniertes Linien- und Rufsystem einzuführen. Einen Teil der Haltestellen werden in sog. Bedarfshaltestellen geändert. Voraussichtlich werden die Fahrgäste gebeten 30 Minuten vor der planmäßigen Abfahrt beim Bürgerbus anzurufen und mitzuteilen von welcher Haltestelle sie abzuholen sind. Erfolgt kein Anruf beim Bürgerbus wird die Haltestelle nicht angefahren.

 

Geplant ist Leiferde mit einer Linie anzubinden die über Gilde und Ettenbüttel nach Meinersen führt. Außerdem wird Meinersen sowie der Bahnhof Meinersen künftig mehrmals angefahren. Alle bisherigen Haltestellen bleiben bestehen aber die An- und Abfahrtszeiten ändern sich.

 

Diese Information ist der aktuelle Stand der Planungen. Wenn diese abgeschlossen sind beginnt das Genehmigungsverfahren bei der Landesnahverkehrsgesellschaft Hannover. Die Umsetzung sollte möglichst mit der Fahrplanumstellung nach den Sommerferien erfolgen.

 

Der Vorstand


Markt der Vereine - Wir sind dabei

7.6.2018

 

 

Unseren Informationsstand beim Meinerser Markfest am 15.6.2018, ab 13 Uhr, finden Sie bei der Arztpraxis Antomschmid/Weiland. Dort werden wir zum Thema "Bürgerbus" informiert und stellt uns den Fragen der Bürgerinnen und Bürger.

 

Programm:
Regionale Anbieter mit Kunsthandwerk, Oldtimer- und Feuerwehrausstellung, Lukullische Spezialitäten und eine Kultbühne mit Künstlern aus der Region. Zum Abschluss wird gefeiert mit einem bunten Tanz- und Klönabend im Kulturzentrum.

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch am Stand!


Mitgliederversammlung - Neuer Vorstand

23.4.2018

 

Der Vorsitzende Rainer Rinke gab den Bericht des Vorstands über den Zeitraum vom 25. 4.2017 bis 20.4.2018 ab. Er hob hervor, dass insbesondere das letzte Jahr vom Aufbau des Bürgerbusbetriebs und Inbetriebnahme geprägt war. Dazu gehörte die Busbeschaffung, Fahrer/innen-Findung sowie -Ausbildung, Erstellung und Genehmigung des Fahr- und Linienplans, die Beschaffung der Gelder für den Kauf des Bürgerbusses und Aufbringung der Betriebskosten.

 

Die Landesnahverkehrsgesellschaft Hannover übernahm den größten Brocken mit 64.500 €, der Landkreis Gifhorn steuerte rund 36.000 € dabei, die Samtgemeinde Meinersen unterstützte in jeder Hinsicht mit personellen Know-how und rund 7.000 €. Weitere Sponsoren an erster Stelle unser Prämiumpartner, die "Sparkasse Gifhorn Wolfsburg" und zweiter Stelle die "LSW Netz GmbH &Co KG", sowie die Firmen "Ackermann Bauelemente" und "Gernot Schacht -Baggerarbeiten Gartenbau und Landschaftspflege". Ohne diese Unterstützung wäre die Betriebsaufnahme und Durchführung einer Bürgerbuslinie nicht möglich. Dafür sprach der Vorsitzende seinen Dank aus. Der Vorstand hat letztlich alles auf den Weg gebracht und der Bürgerbus startete am 24.10.2017.

 

Einige Zahlen verdeutlichen die erbrachten Leistungen des Bürgerbusbetriebes:

  • 340 Fahrgäste im Startzeitraum von 5 Monaten entsprechen nicht den Erwartungen aber im Monat März waren es bereits 104 Fahrgäste und darauf wird aufgebaut.
  •  1.555 Stunden leisteten die Fahrer/innen und haben damit 45.000 km zurückgelegt.
  •  Von den 48 Haltestellen wurden nur 32 genutzt.

 Zur Verbesserung der Fahrgastzahlen nahm eine Arbeitsgruppe "Fahrplanoptimierung" ihre Arbeit mit dem Ziel auf, die Mobilität der Bürger/innen weiter zu erhöhen.

 

Der Schatzmeister Christian Jacobi legte einen Kassenbericht mit rund 104.000 € vor, der im wirtschaftlichen Bereich mit einem Minus von knapp 1.000 € am 31.12.2017 abschloss.

 

Nach der Entlastung stand der gesamte Vorstand zur Wahl an mit folgendem Ergebnis:

Vorsitzender: Rainer Rinke

Stellv. Vorsitzender: Karlheinz Giller

Schatzmeister: Christian Jacobi

Schriftführer: Hans Dierks

Fahrdienstleiter: Siegfried Waubke

Stellv. Schatzmeisterin: Karin Seland

Stellv. Fahrdienstleiter: Klaus Wietfeld

Vertreterin der Fahrer/innen: Gabriele Dreske

Vertreter Samtgemeinde Meinersen: Samtgemeinde-Bürgermeister Eckhard Montzka

Vertreterin des Konzessionärs: Edith Bischof

 

Aus dem Vorstand wurden vom Vorsitzenden die Gründungsmitglieder Erifili Athanasiadis-Gudaras, Ulf Neumann und Gerhard Wolf mit Dank und Anerkennung für ihre Leistung beim Aufbau des Bürgerbus-Vereins verabschiedet.

Der neue Vorstand (v.l.n.r.): Karlheinz Giller, Hans Dierks, Christian Jacobi, Siegfried Waubke, Karin Seland, Rainer Rinke, Gabriele Dreske, Klaus Wietfeld und als Vertreter der Samtgemeinde Lutz Hesse.


Wieder frei Fahrt für den Bürgerbus

6.4.2018

 

Der Bürgerbus hat wieder freie Fahrt!

Ab heute fährt es wieder, trotz der Baustellensituation "Bäckerweg", gemäß des gültigen Fahrplans.

 

Wir danken für Ihr Verständnis und wünschen Ihnen weiterhin gute Fahrt mit Ihrem Bürgerbus.


Erzwungene Änderung der Linienführung durch Baustelle

30.3.2018

 

Bürgerbus fährt Hahnenhorn bis Gerstenbüttel vorübergehend nicht an. Die Straßenbaumaßnahme ”Bäckerweg” bremst den Bürgerbus aus.

 

Der Verein wurde durch die Straßenbaumaßnahme “Bäckerweg” (Verbindungsstraße Müden/Aller - Hahnenhorn und Müden-Langenklint) überrascht. Ein Mitarbeiter der Baufirma wies darauf hin, dass die Durchfahrt am 29.3.2018 letztmalig sei.

 

Der Verein sieht keine andere Möglichkeit, als die Haltestellen

 

Hahnenhorn Turm”, “Hahnenhorn Siedlung” 

 

und die weitere Haltestellen in

 

Langenklint, Bokelberge und Gerstenbüttel 

 

während der Straßenbaumaßnahme nicht mehr anzufahren.

 

Der Bürgerbus startet ab sofort in Müden Haltestelle Schrader und endet dort 7.55 / 10.55 / 15.55 Uhr Richtung Meinersen und Bahnhof Ohof 10.10 / 15.10 / 18.10 Uhr von Meinersen kommend.

 

Zusätzlich hält der Bürgerbus an der Haltestelle Müden Schule 7.57 / 10.57 / 15.57 Uhr Richtung Meinersen und Bahnhof Ohof 10.08 / 15.08 / 18.08 Uhr von Meinersen kommend.

 

Die weiteren Haltestellen von Müden Post bis Hillerse werden entsprechend des aktuellen Fahrplans angefahren.

 

Sobald die Baustellenentwicklung die planmäßige Linienführung zulässt, wird der Bürgerbus den Linienverkehr wieder, wie im Fahrplan ausgewiesen, aufnehmen.


Nominierung für den "Gemeinsam"-Preis

20.3.2018

 

Der Verein ist zum "Gemeinsam"-Preis für bürgerschaftliches Engagement der Braunscxhweiger-Zeitung/Gifhorner Rundschau (BZ/GR) nominiert worden. Die BZ/GR verleiht den Preis schon zum 15. Mal. Im Braunschweiger Dom findet die Preisverleihgung  in einem würdigen Rahmen statt.

 

Zuvor werden alle Nominierte in der BZ/GR vorgestellt (siehe "Presse") und anschließend haben die Leser/innen das letzte Wort, in dem sie über das Ranking abstimmen. Also bestimmen die Leser/innen die Preisträger über ihr Votum.

 

Bitte achten Sie auf die Auffordferung zur Stimmabgabe. Wir würden uns sehr freuen, wenn viele ihre Stimme dem Bürgerbusverein geben würden!


Bürgerbus jetzt bei Facebook

9.2.2018

 

Ab sofort ist der Verein bei Facebook mit einer eigenen Seite vertreten. So können Sie Neuigkeiten schneller erfahren und sind immer auf dem Laufenden.

                         Wir freuen uns über jedes LIKE!


Info-Abende in den Orten


Fahrplanänderung wegen Oker-Hochwasser!

10.1.2018
 
 
Die Kreisstraße  “K45/1” ist wegen Okerhochwasser in Volkse gesperrt. Deshalb muss die
Bürgerbuslinie BB 41
für die Hochwasserphase von Volkse nach Dalldorf geändert werden.
 
Von Volkse wird die Linienführung über die “Didderser Straße” (Alk-Schnellweg) bis zur “L 320” nach Hillerse Rathaus geführt. Von dort direkt nach Dalldorf zur Halltestelle “Meinerser Straße” und weiter über
“Dalldorf Ortsmitte”, “Hillerse Papenberg” und über Didderser Straße nach “Volkse Ortsmitte”
Hochwasser - Fahrplan Januar 2018  
             
Linie BB 40            
           
Ohof Bahnhof 08:33   11:33   16:33  
KBS 300 Ohof Bhf ab   08:42   11:42   16:44
Hannover an   09:11   12:11   17:12
Linie BB 41            
Ohof Bahnhof 08:45   11:45   16:45  
Volkse Ortsmitte 08:56   11:56   16:56  
Hillerse Rathaus 09:06   12:06   17:09  
VLG 11  GF-BS ab   09:10   12:10   17:10
Braunschweig an   09:50   12:50   17:50
             
Linie BB 41            
             
Hillerse Rathaus 09:09   14:09   17:09  
Dalldorf Meinerser Straße 09:13   14:13   17:13  
Dalldorf Ortsmitte 09:14   14:14   17:17  
Hillerse Papenberg 09:17   14:17   17:17  
Volkse Ortsmitte 09:22   14:22   17:22  
Ohof Eltzerstr. 09:29   14:29   17:29  
Ohof Feuerwehrhaus 09:31   14:31   17:31  
Ohof Bahnhof 09:33   14:33   17:33  
KBS 300 Ohof Bhf an   09:42   14:42   17:41
KBS 300 Ohof Bhf ab   09:43   14:43   17:42
Linie BB 40            

Ohof Bahnhof

09:33   14:33  

17:33

 

Stand: 07.01.2018